Dome LAB - Inhalt

360-Grad Kuppelprojektionen sind in erster Linie von Planetarien bekannt. Sie umhüllen den Zuschauer vollkommen und können somit einen immersiven Eindruck beim Betrachter hervorrufen. Die Technologie wird im kreativ-künstlerischen Bereich bisher noch relativ wenig eingesetzt, bietet aber große Potentiale. Die Kuppel, für die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Schülercamps eine Projektion erarbeiten, hat einen Durchmesser von 10 Metern und eine Höhe 6,4 Metern.

 

Die Schülerinnen und Schüler spezialisieren sich zunächst in einem der folgenden Bereiche:

Grafik & Projektionen

 

Einführung in Technik und Funktionsweise der 360-Grad-Kuppel-projektion. Gestaltug und Umsetzung eigener visueller Konzepte, Graphiken und Animationen.

 

Musik & Sound

 

Einführung in Musikproduktion, Komposition und Soundbearbeitung für den eigenen 360-Grad-Sound.

Tanz & Ausdruck

 

Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Erabeitung einer eigenen Choreografie für die Abschlussperfor-

mance.

Die Ergebnisse der drei Workshops werden in einer Performance zusammengeführt, gemeinsam geprobt und am letzten Tag des Schülercamps vor Eltern, Bekannten und Freunden aufgeführt.

 

Parallel zu der Arbeit in den Workshops werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sozialpädagogisch begleitet. Dazu gehört:

•    Persönliche Gespräche
•    Gruppendynamische Übungen
•    Entwicklung von individuellen Aufgabenstellungen für die Teilnehmer
 

Bei Bedarf ist eine sozialpädagogische Einzelbegleitung bis zum Ende des Schulhalbjahres möglich!

Dome LAB - Rahmenbedingungen

Teilnahmevoraussetzung

·       Schülerinnen und Schüler der 7.-12. Klasse von sächsischen

      Förder- und Oberschulen sowie Gymnasien.

·      Als Teilnehmer werden nur Schülerinnen und Schüler zugelassen, die mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

       - die Schulleitung empfiehlt eine Teilnahme des Schülers oder der Schülerin, um der Gefahr einer Nichtversetzung in die nächste Klassenstufe vorzubeugen,

       - der Schüler oder die Schülerin weist auf dem letzten (Halb-)
Jahreszeugnis einen Notenschnitt von 3,0 oder schlechter auf.

·      Zahlung der Kursgebühr in Höhe von 15 EUR mit Beginn des Dome Labs

 

Ablauf

·       Ca. 2 Wochen vor dem Schülercamp bitten wir um ein kurzes 

      Kennenlerngespräch mit Eltern und teilnehmenden Schüler.

      Dieser Termin wird mit Ihnen telefonisch durch unsere Mitarbeiterin

      Julia Darbinjan vereinbart.

·      Kurszeiten Montag bis Samstag, tägl. von 10-17 Uhr

·      Abschlußpräsentation für Familie und Freunde Samstag 15.00-17 Uhr

·       Mittagessen und Getränke werden bereitgestellt

 

Durchführungsort Winter- und Sommerferien 2017:
Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

 

Dome LAB Kreativ-Coaching

Jetzt für die Herbstferien

im Deutschen Hygiene-Museum Dresden anmelden!

 

Kurs 5:

Mo. 09. – Sa. 14.10.2017

Aktuelles

Radio-Beitrag des MDR über das DomeLAB im Deutschen Hygiene-Museum Dresden von Lucas Görlach

Präsentation des Dome LAB Schülercamps beim mb21-Festival in den Technischen Sammlungen (Dresden) am 13. November 2016.

Beitrag über das Schülercamp beim MDR ab Min 9:00 (http://www.mdr.de/donnerwetter/videopodcast102.html)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© spectra Neo gemeinmützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)