Was ist das Dome LAB?

Der DOME ist ein mobiles Audio-Visual-Planetarium mit 360-Grad-Projektion. Im Zusammenspiel von Grafik, Animation, Sound und Projektion ergeben sich unendliche Möglichkeiten in der Welt von Virtual Reality.

 

Neben dem Kreativ Camp ist die 360-Grad-Kuppel vielseitig einsetzbar. Sie möchten den DOME im Rahmen eines Projektes nutzen? Sprechen Sie uns an!

Anlass der Entwicklung

 

Im Rahmen des EU-Projektes European Mobile Dome Lab (EMDLbestand der Bedarf eines mobiles Videoplanetariums für die Umsetzung des Projektes im Rahmen des Cynetart Festival (November 2014) im großen Saal des Festspielhauses Hellerau.

Zielstellung des Projektes war, eine 360° Bewegtbildprojektion mittels Livecapturing den teilnehmenden Visual & Audio Künstlern für demonstrative und performative Inszenierungen bereitzustellen. Ebenso sollte die Installation erstmalig interaktiv mittels Motion Tracking eingerichtet werden.

 

Somit entstand der Wunsch, eine mobile Indoorlösung zu entwickeln, welche im Rahmen des Festivals, sowie für die perspektivische Einrichtung eines mobilen Audio-Visual-Labor für die Dresdner Visual- & Klangkünstlerszene und im Bereich der Bildung zum Einsatz kommt. Die Konstruktionslösung sollte sich der Kuppelästhetik unterordnen und die Installation der Projektionstechnik nicht im Innenraum umgesetzt werden.  

 

 

Technische Daten

 

Das Dome LAB ist ein mobiles Audio-Visual-Planetarium (360°H/210°V), welches dem Prinzip des Geodät Zeltes folgt. Die Kuppel hat einen Durchmesser von 10 Metern und eine Höhe 6,4 Metern. Die Projektionsfläche besteht aus einer Hülle, welche aus 31 Teilrhomben zusammengenäht ist und mit 32 Fiberglasstäben ausgespannt wird. Von außen sind 11 Videoprojektoren aufgesetzt, die durch kleine Öffnung in der Hülle das Bild in den Innenraum projizieren. Alle 11 Projektoren werden über einen zentralen Steuerrechner bzw. Domeserver angesteuert und mit einer entsprechenden Steuersoftware zu einem Bild zusammen geführt. Der Steuerrechner verfügt über eine Inputkarte mit einer Auflösung von 2040x2040 Pixel bei einer Framerate von 25 Bildern pro Sekunde. In der Kuppel kann ein 16 Kanal Tonsystem und Motion Tracking System installiert werden.  

 

Die Konstruktion bietet eine ansprechende Ästhetik, geringe Installationszeit und günstige Bereitstellungskosten, im Vergleich zu bereits etablierten Lösungen.

Lust bekommen? Sei dabei!

 

Winterferien 2018

Kurs 1: 12.02. bis 17.02.2018

Kurs 2: 19.02. bis 24.02.2018

Eindrücke

Radio-Beitrag | Hitradio RTL

Video-Beitrag | Cynetart-Festival

Druckversion Druckversion | Sitemap
© spectra Neo gemeinmützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)